Film-Workshop in Neunkirchen

(wS/red) Neunkirchen 06.10.2016 | Vom 18. bis 20. Oktober veranstaltet die Gemeinde Neunkirchen in Kooperation mit dem Kreisjugendring und dem Filmemacher Thomas Loris ein Filmprojekt. In Stop-Motion-Technik, die viele große und kleine Zuschauer etwa von den „Shaun, das Schaf“-Filmen kennen, soll das Thema Integration behandelt werden.

Die jungen Filmemacher sollen den Plot des Kurzfilms selbst entwickeln, dazu stehen ihnen LEGO-Figuren und alternativ zweidimensionale „Schauspieler“ zur Verfügung.

Neunkirchen Logo

Der Workshop richtet sich an Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren.

Die Dreharbeiten finden dienstags bis donnerstags jeweils von 10 bis 16 Uhr (inkl. Pause) im Seminarraum des Otto-Reiffenrath-Hauses statt. Interessenten werden gebeten, sich bis zum 14. Oktober unter der Telefonnummer 02735-767-0 anzumelden.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]