Informationsreiche Erlebniswanderung „Kaspar, Köhlher, Brasebrö“

(wS/red) Hilchenbach 18.10.2016 | Kürzlich begleitete der Kulturlandschaftsführer Michael Thon zehn interessierte Gäste bei herrlichem Herbstwetter über den Kulturhistorischen Lernpfad oberhalb von Ruckersfeld. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert von der guten Vorbereitung der Erlebniswanderung sowie der ruhigen und feinen Art der Vermittlung des Wissens rund um den Lernpfad. Michael Thon ist es wichtig, auf die Historie der Landschaften einzugehen und altes Wissen lebendig zu erhalten.

Welches Kind kennt heute noch die Schlehe, wann sie gegessen werden kann und wie sie schmeckt? Wer hat schon Fossilien oder Steinzeitmesserklingen auf dem Acker gefunden? Wer kennt noch schöne Gedichte? Was macht eine schöne Landschaft aus? Hat sie Einfluss auf unsere persönliche Entwicklung? Gelegenheiten für Aus- und Einsichten gab es bei dieser gemeinsamen kleinen Wanderung genug.

Informationsreiche Erlebniswanderung „Kaspar, Köhlher, Brasebrö“ am Kulturhistorischen Lernpfad Ruckersfeld. (Foto: Stadt Hilchenbach)

Informationsreiche Erlebniswanderung „Kaspar, Köhlher, Brasebrö“ am Kulturhistorischen Lernpfad Ruckersfeld. (Foto: Stadt Hilchenbach)

Der einstimmige Wunsch der Teilnehmer war, dass derartige Veranstaltungen künftig wieder angeboten werden.

Die Touristik-Information der Stadt Hilchenbach, die diese Erlebnisführungen zusammenstellt und durchführt, hört diesen Wunsch gerne und versichert, dass sie auch 2017 wieder ein buntes Programm von Erlebnisführungen anbieten werden.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="28"]