Nachtwächter-Wanderung mit Gesangseinlagen

5 Jahre TONZAUBER Frauenchor in Gernsdorf

(wS/red) Wilnsdorf 21.10.2016 | Was kann es in einem Dorf schöneres geben, als die Traditionen lebendig zu halten und die Geschichte zu pflegen? Ganz in diesem Sinne feiert der TONZAUBER Frauenchor Gernsdorf am 12. November ab 17 Uhr seinen 5. Geburtstag. Die “Macherinnen” vom 2016-10-21_wilnsdorf_plakat_nachtwaecher-kleinVorstand des gut 30 Sängerinnen zählenden Chors werben mit einer pfiffigen Idee für ihren Verein.
Um 17 Uhr beginnt unterhalb der kath. Kirche in Gernsdorf eine Nachtwächter-Wanderung. An jeder der acht Stationen erzählen die beiden “Nachtwächter” Peter und Paul etwas über die Dorfgeschichte, anschließend wird ein Lied von den TONZAUBERFRAUEN angestimmt. Ausnahme: Am “Alten Backes”, der dritten Station der Wanderung, wird statt eines Liedes eine zusätzliche Geschichte vorgetragen. Achte und letzte Station ist das Bürgerhaus in Gernsdorf, wo ab 20 Uhr die Gäste, der Männergesangverein Gernsdorf, Ltg. Musikdirektor FDB Gerhard Schneider und der Chor “Vivace” sowie die Jugend des TONZAUBER, Frauenchor, Ltg., Chordirektorin ICV und FDB Christina Schmitt gemeinsam den musikalischen Abend bestreiten. Der letzte Programmpunkt – ein Sketch – ist dann wieder dem gastgebenden Chor, Ltg. Christina Schmitt, vorbehalten.

Die TONZAUBER-Frauen würden sich über viele Teilnehmer und Spenden freuen, der Eintritt und die Teilnahme an der Nachtwächter-Wanderung sind kostenfrei!

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“28″]