Fahrradklima-Test 2016: Abstimmung noch bis zum 30. November möglich

(wS/red) Siegen 03.11.2016 | Noch bis zum 30. November können Radfahrerinnen und Radfahrer das Fahrradklima ihrer Städte und Gemeinden bewerten. Beim letzten Fahrradklima-Test im Jahr 2014 haben bundesweit 100.000 Menschen teilgenommen. Auch in der Region konnten sehr gute Teilnehmerzahlen erreicht werden, so dass erstmalig mehrere Städte in die Auswertung kamen. Beim aktuell laufenden Klima-Test konnte dieses Ziel bislang noch nicht erreicht werden. Die Teilnehmerzahlen liegen teilweise noch weit unter den 2014 errreichten Zahlen. Karsten Riedl, Vorsitzender des Siegener ADFC: „Das erstaunt aufgrund der ungebrochenen Fahrrad und Pedelec-Welle, die auch das Siegerland erreicht hat.“

"Siegen zu neuen Radlern", eine Kampagne des ADFC

„Siegen zu neuen Radlern“, eine Kampagne des ADFC

Für dieses Jahr will der ADFC die Beteiligung noch deutlich erhöhen. Karsten Riedl weiter: „Alle, die noch nicht abgestimmt haben, können noch bis zum 30. November die Chance nutzen und mit ihrer Einschätzung Impulse für bessere Radfahrbedingungen geben. Wir haben noch viel Luft nach oben. Jede Stimme zählt, damit es weiter aufwärts geht mit dem Fahrradfahren.“

Rücksichtsloses Parken auf Radwegen wird vom ADFC angeprangert

Rücksichtsloses Parken auf Radwegen wird vom ADFC angeprangert

Unter www.fahrradklima-test.de werden 27 Fragen zur Fahrradfreundlichkeit gestellt – beispielsweise, ob die Radwege von Falschparkern freigehalten und im Winter geräumt werden und ob sich das Radfahren insgesamt sicher anfühlt. Die Umfrage gibt Politik und Verwaltung lebensnahe Rückmeldungen zu Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung. Die Gewinner-Städte werden im Frühjahr 2017 ausgezeichnet.

Massig Schrotträder stehen im Bereich des Siegener Bahnhofs und blockieren Fahradständer

Massig Schrotträder stehen im Bereich des Siegener Bahnhofs und blockieren Fahradständer

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und findet zum siebten Mal statt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert den ADFC-Fahrradklima-Test 2016 aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans (NRVP) mit rund 150.000 Euro. Neuigkeiten zum ADFC-Fahrradklima-Test postet der ADFC auf Twitter und Facebook unter #fkt16 und #radklima.

Teilnehmerzahlen Zwischenstand vom 26.10.2016 (in Klammern Gesamtteilnehmerzahl 2014)

Siegen: ca. 200 (2014 waren es 337) es sind 75 erforderlich
Netphen: 18 (2014 waren es 69) dabei sind 50 erforderlich also noch 32 fehlen aktuell
Kreuztal: 8 (2014 waren es 66) dabei sind 50 erforderlich also noch 42 fehlen aktuell
Wilnsdorf: 4 (2014 waren es 54) dabei sind 50 erforderlich also noch 46 fehlen aktuell
Olpe: 9 (2014 waren es 8) dabei sind 50 erforderlich also noch 41 fehlen aktuell

Fotos: ADFC

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="28"]