„Ich hab doch nichts gemacht“: Ladendieb springt in Fluss

(wS/ots) Siegen 31.01.2017 | Ein noch unbekannter Ladendieb entwendete am Montag bei einem in Siegen in der „Papierfabrik“ ansässigen Großhandelsgeschäft drei Stangen Zigaretten im Wert von rund 180 Euro.

Dabei wurde er allerdings ertappt und ergriff dann – verfolgt von Angestellten – die Flucht. Und diese führte den komplett in schwarz gekleideten, 1.80 – 1.85 Meter großen Flüchtigen dann ungeachtet der winterlichen Luft- wie Wassertemperaturen mitten durch die Sieg in Richtung Effertsufer. Dabei beteuerte der ertappte Langfinger sogar noch seine vermeintliche Unschuld, indem er lauthals in aktzentfreiem Deutsch rief „Ich hab doch nichts gemacht“.

Ob die entwendeten Zigaretten nach der nassen Odyssee noch brauch- bzw. rauchbar waren, ist der Polizei (noch) nicht bekannt.

2015-12-10_siegen_polizeiauto_streifenwagen_archiv_fotos_m_groay_01

Symbolfoto: M. Groß / wirSiegen.de

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise zu dem Flüchtigen unter 0271-7099-0.
127 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute