Andreas Kümmert & Band auf der Sommerfestival-Bühne am Oberen Schloss

Konzert am Freitag, 23. Juni, um 21 Uhr

(wS/red) Siegen 21.06.2017 | Andreas Kümmert ist millionen Bundesbürgern als Gewinner von „Voice of Germany“ und als „Aussteiger“ beim Eurovision Song Contest in Erinnerung. Dass er wegen des ganzen Hypes um seine Person zeitweise mentale Probleme hatte, gehört genauso zu seiner Biografie – aber es spielt keine Rolle mehr. Heute wirkt Kümmert gefestigter als je zuvor, die Stimme genau auf dem Punkt und dort wo sie hin gehört: auf die publikumsnahe Live-Bühne und nicht in die riesen Hallen oder TV-Glamour-Shows, die alles versprechen und nichts halten.

Die brachiale Authentizität dieser Stimme hat nicht zufällig so viele Menschen elektrisiert. Sie ist rückhaltlos und wahrhaftig, unverkrampft, ohne theatralisches Vocal-Pressing. Kümmert ist ein Blue Eyed Soulman, ein Rocker mit Herz, wunderbar gepaart mit Popappeal und Rhythm’n’Blues. Er liebt ausgedehnte Ausflüge in den Retro-Garten, als der Rock ´n Roll noch an die eigene Botschaft geglaubt hat. Doch er betet nicht die Asche der Vergangenheit an, sondern holt von dort die Glut ins Jetzt.

Nach drei Duo-Auftritten in Siegen mit vorwiegend akustisch geprägtem Blues-Repertoire gibt der Meister nun am Freitag, 23. Juni, um 21 Uhr ein Open-Air-Konzert auf der Sommerfestival-Bühne am Oberen Schloss, wo er u.a. seine neue (und bestens rezensierte) CD „Recovery Case“ vorstellt – und das endlich und erstmals in kompletter Bandbesetzung! Bei Regenwetter wird das Konzert in das Apollo-Theater verlegt.

Eintritt: VVK 25 €, ermäßigt 20 € (zzgl. VVK-Gebühr), AK 30 €

Tickets erhält man hier: http://www.sommerfestival.com/tickets.php

Andreas Kümmert & Band treten auf der Sommerfestival-Bühne am Oberen Schloss auf (Foto: Benjamin Wolf)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier