Lillich kehrt zum TSV Weißtal zurück

(wS/red) Wilnsdorf-Gernsdorf 05.06.2017 |  Auf der Torhüter-Position war es im Senioren-Bereich des TSV Weißtal in der Vergangenheit personell immer wieder mal eng. Der Sportliche Leiter Rene Neuser hofft, dass diese Problematik in der neuen Saison nicht mehr bestehen wird. Denn mit Marcus Lillich hat sich ein alter Bekannter dem TSV angeschlossen. Lillich wurde in der Jugend beim TSV Weißtal ausgebildet und war in der Saison 2013 / 14 Keeper der Bezirksliga-Mannschaft. Nach dem Abstieg verlies der Keeper die Henneberg – Elf und schloss sich dem SuS Niederschelden an. Über die Station Sportfreunde Siegen II kehrt Lillich nun an den Hennberg zurück. „Da Marcus noch bis in den Winter die Meisterschule besucht, kann er bis dahin nicht an allen Trainingseinheiten teilnehmen. Daher haben wir abgesprochen, dass er bis zur Winterpause für unsere Zweite auflaufen wird. In der Wintervorbereitung ist er dann bei der Ersten Mannschaft mit dabei und wird sich dem Konkurrenzkampf um die Position zwischen den Pfosten stellen.“

Neben Lillich werden in der Saison 2017/18 Marcel Schneider und der aus der A-Jugend aufrückende Luis Kuttenkeuler als Keeper des Bezirksliga-Kaders zur Verfügung stehen. Für die Zweite Mannschaft wird zudem Fabiano D‘Aloia auflaufen, der allerdings beruflich stark eingespannt ist. Auch auf der Position des Torwarttrainers gibt es eine Veränderung: André Werthenbach, der sein Amt zur neuen Saison aufgibt, wird von Michel Eick-Barghorn beerbt. Eick-Barghorn, der in dieser Saison als Stand-By-Torwart zu 14 Einsätzen gekommen ist, wird auch weiterhin im Notfall als Zerberus einspringen.

„Während es in den Vorjahren aufgrund von Verletzungen oder Sperren immer wieder mal eng war, sehen wir uns in der neuen Saison auf der Torhüter-Position gut aufgestellt.“, blickt René Neuser voraus, der zudem noch eine weitere Verstärkung für die Zweite Mannschaft vermelden kann, wenn auch nicht fürs Tor, sondern für Feld: „Vom SV Netphen wird Niklas Sting zu uns stossen, von dem wir uns eine weitere qualitative Verbesserung des Kaders erhoffen.“

.

Anzeige/Werbung

Wenn Sie mehr über die richtige Klimatisierung Ihrer Finca wissen möchten, berät Sie unser Ansprechpartner für Mallorca Constantin Kletti gern. Kälte-Klima-Peters GmbH