10. Altenseelbach Open: Meldungen noch bis 3. August möglich

(wS/red) Neunkirchen-Altenseelbach 26.07.2017 | 2008, anlässlich des 25-jährigen Vereinsjubiläums, feierte der Tennisverein Altenseelbach sein „Silbernes“ mit einem Leistungsklassen-Turnier. Diese rundum geglückte Premiere löste in heimischen Tennisgefilden quasi einen Turnierboom aus, indem andere Vereine nachzogen. 2017, neun Jahre später, organisiert der „Vater der Altenseelbach Open“, Sportwart Thorsten Seiler, vom 6. bis 19. August zum bereits zehnten Mal die bis über die Grenzen des Siegerlandes hinaus beliebte Veranstaltung, bei der im Vorjahr stolze 110 Meldungen registriert wurden. Dank einer Sondergenehmigung des Verbandes gehen die Matches in der Breitelbachstraße, beim TC Blau-Weiß Neunkirchen und erstmals beim TC WC Wahlbach, über zwei Wochen.

Turnierdirektor Thorsten Seiler (2.v.l.) präsentiert zusammen mit Herren 40-Titelverteidiger Frank Löcherbach (LK 6, TC Wilgersdorf), dem TVA-Vorsitzenden Werner Schönau (re.) und Neunkirchens Bürgermeister Bernhard Baumann (li.) das offizielle Turnierplakat. (Fotos: Thorsten Wroben, TV Altenseelbach)

Dotiert ist das Turnier mit 1950 Euro Preisgeld. Mit 200 Euro winkt in der Mixed-Konkurrenz die höchste Summe. Bis dato haben sich 70 Männer und Frauen angemeldet. Darunter auch die erneut favorisierten Titelverteidiger Johannes Hoch (Herren, LK 2, TC Thieringhausen), Frank Löcherbach (Herren 40, LK 6, TC Wilgersdorf) und Stephan Schludi (Herren 50, LK 7, TC Wilgersdorf).

Herren-Vorjahressieger Johannes Hoch (LK 2, TC Thieringhausen)

Noch bis zum 3. August sind Meldungen bei Seiler unter Tel. 0151/20731877, per E-Mail an dorfbach@aol.com oder im Turnierportal www.mybigpoint.tennis.de möglich.

Eine besondere Antrittsprämie bekommen diesmal die Damen. Melden sich drei Damen aus einem Verein an, erhalten sie eine Kiste Sekt, sind es derer fünf, spendiert der TVA sogar insgesamt 100 Euro. Die Beliebheit des Turniers ist auch Sponsoren nicht entgangen, die Turnierzeitschrift erscheint abermals in größerem Umfang.

„Um dem talentierten Nachwuchs eine Chance auf mehr Spiele zu geben, haben wir das Herren-Feld in zwei Konkurrenzen aufgeteilt“, so Seiler. Zwei Spiele sind jedem Akteur garantiert. Seiler ist derweil hocherfreut, dass nicht zuletzt durch das Turnier und mittels guter Trainingsmöglichkeiten die Mitgliederzahlen zuletzt um 25 Prozent auf 115 Tennisfreunde angestiegen sind. Seiler machte bei der Turnierpräsentation im TVA-Clubheim auch darauf aufmerksam, dass die Teilnehmer sich aufgrund der Turnierdauer auch Fehltage leisten können. In Absprache mit der Turnierleitung werden ihre Wünsche berücksichtigt.

Folgende Konkurrenzen werden 2017 angeboten: Herren-Einzel (LK 1-15), Herren-Einzel (LK 16-23), Herren 40-Einzel, Herren 50-Einzel, Herren 60-Einzel, Damen-Einzel und das Mixed-Doppel. Die Hauptfinals finden am Nachmittag/Abend des 19. August statt. Anschließend folgt die gemeinsame Siegerehrung und Players Night im Clubheim.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei, leckeres Grillgut und gekühlte Getränke warten auf die Spieler und Zuschauer. Alle weiteren Infos zum Turnier sind online unter www.tv-altenseelbach.de zu finden.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

152 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute