Kripo ermittelt gegen Quartett wegen gefährlicher Körperverletzung

(wS/ots) Siegen 09.08.2017 |  Das Siegener Kriminalkommissariat ermittelt aktuell gegen drei Männer und eine Frau wegen (u.a.) gefährlicher Körperverletzung und Nötigung. Das Quartett ist dringend verdächtig, am Dienstagabend in Siegen-Weidenau einem 40-jährigen Mann aufgelauert, diesen angegriffen und dabei nicht unerheblich verletzt zu haben.

Symbolbild: wirSiegen.d

Die vor diesem Hintergrund alarmierte Polizei war mit mehreren Streifenwagen vor Ort im Einsatz. Im Rahmen eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen wurden zwei der Tatverdächtigen vorläufig festgenommen und der Wache zugeführt. Der bei dem Überfall verletzte 40-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.