PKW durchbricht Geländer der Hufeisenbrücke und landet auf den Gleisen

(ots) Siegen 20.08.2017 | Am Sonntag  gegen 01:30 Uhr, befuhr ein 22-jähriger PKW-Fahrer die Freudenberger Straße in Richtung Bahnhof Siegen. Im Bereich der Einmündung An der Unterführung, im unteren Bereich der sogenannten „Hufeisenbrücke“, kam der Pkw auf regennasser Straße in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte das Fahrzeug ein Verkehrszeichen und durchbrach anschließend das Brückengeländer. In der Folge blieb der Pkw circa 1,5 Meter tiefer auf den Gleisen der dortigen Bahnanlage liegen.

Der PKW-Fahrer sowie seine Beifahrerin blieben glücklicherweise unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges musste der dortige Abschnitt der Bahnanlage gesperrt werden.

Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 40.000 Euro.

Fotos: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier