Französische Literatur auch im öffentlichen Bücherschrank

Bücherschrankpatinnen füllen den öffentlichen Bücherschrank zum Auftakt des Literaturpflasters mit französischer Literatur und wünschen viel Spaß bei der Lektüre!

(wS/red) Bad Berleburg 12.09.2017 | Vier Patinnen kümmern sich seit zwei Jahren sorgsam um den öffentlichen Bücherschank in Bad Berleburg. Zum Literaturpflaster kam nun der Vorschlag von Karin Flesch, den Bücherschrank doch mit französischer Literatur zu füllen, um auch hier das diesjährige Gastland zu präsentieren. Schnell waren die anderen drei begeistert bei der Sache. Uschi Buschmann, Heike Pöppel, Marion Linde und Karin Flesch füllten den von innogy gestifteten Bücherschrank mit französischer Belletristik und laden alle Interessieren zum Lesen oder Weiterempfehlen von französischer Literatur aus dem öffentlichen Bücherschrank in Bad Berleburg sehr herzlich ein.

Fotos: Stadt Bad Berleburg

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier