“Zwergknappen“ haben Zuwachs bekommen

(wS/red) Siegen-Niederschelden 05.09.2017 | Die Jugendkapelle der Siegerländer Bergknappenkapelle Niederschelden, die“Zwergknappen“ hat Zuwachs bekommen.

Durch Auftritte der Jugendkapelle, Platzkonzerte der Jugend gemeinsam mit dem großen Orchester an verschiedenen Standorten sowie dem“ Musik zum Anfassen Tag“ im Volkshaus wo alle interessierten Kinder nach Herzenslust Instrumente ausprobieren konnten, haben die Knappen es geschafft, Kinder für die Musik im Orchester zu begeistern. Das Resultat: fast 20 Jugendliche, die nun ein Musikinstrument erlernen und ausgebildet werden.

Als Musikkapelle, mit einem Schwung, so viele Nachwuchsmusiker zu haben ist schön, stellt den Vorstand jedoch gleichzeitig vor neue Aufgaben. Denn die Ausbildung der Jungmusiker und Ausstattung mit Instrumenten ist mit Kosten verbunden.

Einige der “Neulinge“ der Zwergknappen bei der Ausgabe von neuen Instrumenten (Foto: Kapelle)

Für die Eltern soll der Einstieg in die Musik finanziell so gering wie möglich gehalten werden. “Wir möchten es jedem ermöglichen, ein Instrument zu erlernen und in das Kapellenleben hinein zu schnuppern.“ so Carsten Daub, Vorsitzender der Kapelle. So unterstützt die Siegerländer Bergknappenkapelle jeden Neuling im 1. Jahr mit einem Instrument und Einzelunterricht bei einem geeigneten Lehrer um eine fundierte musikalische Ausbildung zu gewährleisten. Das entlastet die Familien und ermöglicht den Einstieg für jeden. Darüber hinaus wird alle 2 Wochen zusätzlich einen Termin während der Jugendprobe angeboten, wo alle Neulinge in der „Marienkäfergruppe“ das theoretische Musik Einmaleins erlernt.

Auch wenn es nicht ganz einfach war für jeden Neuling einen Musiklehrer aus den eigenen Reihen zu finden, wurden keine Mühen noch Kosten gescheut und so konnte für jeden eine passende Lösung gefunden werden. Jedem Jungmusiker ein geeignetes Instrument an die Hand zu geben stellte die Kapelle mehr vor eine finanzielle als vor eine organisatorische Aufgabe. „Die Unterstützung des Vereins durch passive Mitglieder wird immer wichtiger und so freut sich die Kapelle über jeden, der dem Verein unter die Arme greift.“ so Carsten Daub weiter. Auch Aktionen wie die der Sparkasse Siegen „Aktion Herzenswunsch“ wo die Kapelle erfolgreich teilgenommen hat, helfen dabei die Jugendarbeit finanziell zu unterstützen, denn Jugendarbeit besonders in einem Musikverein, ist durch die Unterrichtskosten und Anschaffung von Instrumenten eine Herausforderung, die man auch finanziell erst einmal stemmen muss. Gerne stellen sich die Siegerländer Bergknappen dieser Herausforderung. Denn eines steht fest: „Die Förderung von jungen Musikern ist für den Fortbestand der Kapelle unerlässlich und es macht außerdem ohnehin Spaß zu sehen, wie sich die jungen Musiker entwickeln, wenn sie zunächst in die Jugendkapelle und später dann in das große Orchester integriert werden.“ So Jessica Diel, Jugendwartin der Bergknappen.

Wer die „Zwergknappen“ gern live erleben möchte, der ist recht herzlich eingeladen zu dem bevorstehenden Jugendkonzert. Dieses findet traditionell im Volkshaus Niederschelden am 8.10. um 15.00 Uhr statt.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier