Detlef Rujanski in Ämtern bestätigt

Detlef Rujanski erneut zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Daka und zum stellvertretenden Sprecher der ARGE der Studierendenwerke NRW gewählt

Die Darlehenskasse der Studierendenwerke e. V. (Daka) hat am 15.11.2017 ihre Mitgliederversammlung beim Studierendenwerk Düsseldorf abgehalten. Vertreter aller zwölf Studierendenwerke in NRW haben an der Mitgliederversammlung teilgenommen und den geschäftsführenden Vorstand einstimmig wiedergewählt. Vorstandsvorsitzender bleibt Fritz Berger, Geschäftsführer des Hochschulsozialwerks Wuppertal. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Detlef Rujanski, seit 1993 Geschäftsführer des Studierendenwerks Siegen, und Frank Zehetner, Geschäftsführer des Studierendenwerks Düsseldorf, wiedergewählt. Die neue Amtsperiode dauert bis zum 31.12.2019.

Fritz Berger ist seit 19.11.2009 Mitglied des Vorstands und seit 01.01.2014 Vorstandsvorsitzender der Daka. Detlef Rujanski ist in seiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender seit 24.06.1998 Mitglied des Vorstands, Frank Zehetner seit 01.01.2014.

Detlef Rujanski, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Darlehenskasse der Studierendenwerke e. V. (Daka), stellvertretender Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Studierendenwerke NRW und Geschäftsführer des Studierendenwerks Siegen (Foto: Studierendenwerk)

Die Daka hat es sich zur Aufgabe gemacht, Studierende durch ein zinsloses Studiendarlehen finanziell zu unterstützen. Weitere Details können Sie der Internetseite www.daka-darlehen.de entnehmen.

In einer anschließenden Sitzung hat die Arbeitsgemeinschaft der Studierendenwerke NRW (ARGE) Herrn Jörg Lüken, Geschäftsführer des Akademischen Förderungswerks in Bochum, als Sprecher sowie Detlef Rujanski, Geschäftsführer des Studierendenwerks Siegen, als stellvertretenden Sprecher einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Die neue Amtsperiode dauert bis zum 31.12.2020.

Jörg Lüken war vom 20.11.2013 bis 31.12.2014 stellvertretender Sprecher und ist seit dem 01.01.2015 Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Studierendenwerke NRW. Detlef Rujanski ist seit dem 01.01.2015 stellvertretender Sprecher der ARGE.

Die zwölf Studierendenwerke in NRW sind zum Zweck der Zusammenarbeit in einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen. Die Arbeitsgemeinschaft hat die Aufgabe, die Tätigkeit ihrer Mitglieder durch gemeinsames Vorgehen zu unterstützen. Als Sprecherteam treiben Jörg Lüken und Detlef Rujanski gemeinsam den Austausch und die Zusammenarbeit der Studierendenwerke NRW weiter voran. Außerdem sind sie im ständigen Kontakt mit der Politik, u. a. zu Themen wie studentisches Wohnen oder der finanziellen Situation der NRW-Studierendenwerke.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier