Drei gescheiterte Einbrüche – Polizei bittet um Hinweise

(wS/ots) Siegen 12.01.2018 | Unbekannte versuchten im Zeitraum zwischen dem 09.01.2018, 05.20 Uhr, und dem 11.01.2018, 11.30 Uhr, gewaltsam in ein Reihenhaus in Siegen-Oberschelden im Buschelder Weg einzudringen. Bei dem Versuch scheiterten die Unbekannte allerdings bzw. wurden womöglich auch durch das Bellen eines wachsamen Hundes vertrieben.

Auch in der Oberschelder Straße „Vor der Hohler“ scheiterten Einbrecher am Donnerstag in der Zeit zwischen 12 und 15.20 Uhr bei dem Versuch, gewaltsam die Hauseingangstür eines dortigen freistehenden Einfamilienhauses aufzubrechen.

In Weidenau im „Schneppenkauten“ kehrte ein Hausbewohner am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr zu seinem Einfamilienhaus zurück und traf dort hinter dem Haus im Bereich des Kellereingangs einen mutmaßlichen Einbrecher an, der daraufhin sofort die Flucht ergriff, so dass es auch hier zu keinem schädigenden Ereignis kam.

Sachdienliche Hinweise zu möglichen verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt in allen drei Fällen das Siegener Kriminalkommissariat 5 unter 0271-7099-0 entgegen.

Symbolfoto: bons

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier