Nach Verkehrsgefährdung durch blauen Suzuki-Kleinwagen: Polizei sucht wichtige Zeugen

Siegen (ots) – Eine Siegenerin fuhr am Donnerstag um kurz nach 13 Uhr mit ihrem blauen Suzuki-Kleinwagen in Schlangenlinien über die Achenbacher Straße in Fahrtrichtung Innenstadt.

Mehrmals geriet die Frau dabei in den Gegenverkehr und touchierte auch den Bürgersteig. Bergab in Richtung Achenbacher Straße fuhr sie derart ausgeprägte Schlangenlinien, dass drei dort entgegen kommende Pkw bremsen und zur Seite ausweichen mussten.

Die alarmierte Polizei konnte die Fahrt der Frau schließlich stoppen und veranlasste dann, dass der vermutlich unter Medikamenteneinfluss stehenden Frau eine Blutprobe entnommen wurde.
Zudem wurde ihr Führerschein sichergestellt und eine Anzeige wegen Verkehrsgefährdung gegen sie gefertigt.

Das Siegener Verkehrskommissariat bittet diejenigen Autofahrer, die auf der Achenbacher Straße abbremsen bzw. ausweichen mussten, sich nachträglich unter 0271-7099-0 als wichtige Zeugen zu melden.