Nach dreistem Diebstahl: Iphone von Taxifahrern aus Kaffeebecher „gerettet“

(wS/ots) Siegen 08.03.2018 | Wegen Diebstahls ermittelt das Siegener Kriminalkommissariat 5 aktuell gegen einen 21-jährigen Mann aus dem Raum Altenkirchen.

Der junge Mann hatte sich in der Nacht zu Donnerstag mit einem Taxi von Weidenau in die Siegener Innenstadt fahren lassen. Nachdem dann zwar der dafür fällige Fahrpreis ordnungsgemäß bezahlt worden war, stellte der Taxifahrer – nachdem der 21-Jährige bereits ausgestiegen war – fest, dass sein zuvor in der Mittelkonsole befindliches Iphone 6 entwendet worden war. Vor diesem Hintergrund wurde nun nicht nur die Polizei alarmiert, sondern auch andere Taxifahrer beteiligten sich an der Fahndung nach dem flüchtigen Smartphone-Dieb. Und dies sogar sehr erfolgreich: Denn bei den Suchmaßnahmen wurde das entwendete Iphone hinter einem großen Modehaus auf einem Löschwasserkasten in einem darauf deponierten leeren Kaffeebecher versteckt von den Taxi-Fahndern wieder aufgefunden. Die Polizei stellte zudem die Identität des 21-Jährigen fest und leitete ein Strafverfahren gegen ihn ein.

Nach dreistem Diebstahl: Iphone von Taxifahrern aus Kaffeebecher „gerettet“ (Symbolfoto: Kay-Helge Hercher)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier