Neue, alte Sitzbank in Dahlbruch

(wS/red) Hilchenbach 12.04.2018 | Eine privat gespendete Sitzbank in der Mozartstraße in Dahlbruch war wohl der Sperrmüllabfuhr zum Opfer gefallen. Entsprechende Hinweise aus der Bevölkerung an die Stadt Hilchenbach waren verbunden mit dem Wunsch, dort doch wieder eine Ruhebank aufzustellen. Dieses Anliegen konnte die Stadtverwaltung durchaus nachvollziehen, führt doch die anliegende, stark ansteigende Schillerstraße zum Beispiel zum Dahlbrucher Friedhof. Für Besucher, die zu Fuß unterwegs sind, bietet die Sitzbank auf etwa halber Strecke eine gute Gelegenheit zu verschnaufen. Und auch der Blick Richtung Ortsmitte Dahlbruch ist von hieraus nicht zu verachten.

Kurzum: Der Baubetriebshof suchte nach einer Lösung und wurde fündig. Eine gebrauchte Sitzbank aus dem Bestand wurde aufgearbeitet und das wieder ansehnliche Stück stellten die Mitarbeiter Kevin Steinberg und Benjamin Lange sehr zur Freude der Nutzer vor kurzem am gewünschten Platz auf.

Neue, alte Sitzbank in Dahlbruch (Foto: Stadt Hilchenbach)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier