Aggressiver E-Bike-Fahrer in Schlangenlinien unterwegs

(wS/ots) Siegen 11.05.2018 | Am Mittwochabend (09.05.2018) um 19:25 Uhr war ein E-Bike-Fahrer auf der Kampenstraße in ausgeprägten Schlangenlinien unterwegs. Die „Kurvenfahrt“ über die gesamte Breite der Straße endete dann in einem Sturz auf der Löhrstraße. Eine ausgesandte Streifenwagenbesatzung konnte dort dann den E-Bike-Fahrer antreffen, der er sich nach seinem Sturz wieder aufgerappelt hatte. Der 35-jährige, der dem äußeren Anschein erheblich unter Alkoholeinfluss stand, reagierte dann allerdings äußerst aggressiv und ungehalten auf die Anwesenheit der Polizei. Da er sich gegen die zwangsläufige Fahrt zur Wache erheblich wehrte, musste er schließlich gefesselt werden. Bei der Fixierung und dem Transport zur Wache zogen sich die beiden eingesetzten Polizisten leichte Verletzungen zu. Nach der Blutprobe auf der Dienstelle erwartet den 35-Jährigen jetzt eine entsprechende Anzeige.

Symbolfoto: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier