Bus beim Fahrstreifenwechsel touchiert: 10000 Euro Schaden und eine Verletzte

(wS/ots) Siegen 31.07.2018 | Die 49-jährige Seat-Fahrerin touchierte am Montag gegen 19 Uhr auf der Sandstraße bei einem Fahrstreifenwechsel einen dort neben ihr fahrenden Bus. Der Busfahrer führte noch eine Gefahrenbremsung durch, wobei eine 21-jährige Frau in dem Bus stürzte und sich dabei leicht verletzte, so dass sie anschließend mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden musste. Die Unfallschadensbilanz beträgt etwa 10.000 Euro.

Symbolfoto: wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier