Dreiste Unfallflucht: Mercedes-Fahrerin hinterlässt über 4.000 Euro Sachschaden

(wS/ots) Siegen 25.07.2018 | Eine Mercedes-Fahrerin aus Gelsenkirchen übersah am Dienstagnachmittag um 17.20 Uhr in Siegen bei einem verbotswidrigen Wenden auf der Koblenzer Straße eine 19-jährige Ford Ka-Fahrerin, die zu diesem Zeitpunkt die Koblenzer Straße in Fahrtrichtung Eiserfeld befuhr.

Symbolfoto: Kay-Helge Hercher

Nach dem Zusammenprall der beiden Fahrzeuge, bei dem die 19-Jährige verletzt wurde und zudem ein Sachschaden von über 4.000 Euro entstand, flüchtete die Fahrerin des silber-grauen Mercedes mit GE-Kennzeichen über die Berliner Straße unerlaubt vom Unfallort.

Da das Kennzeichen des Mercedes von Zeugen notiert werden konnte, ermittelt nun das Siegener Verkehrskommissariat gegen die dreiste Unfallflüchtige.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier