Telefonieren am Steuer lohnt sich nicht

(wS/ots) Siegen 28.07.2018 | Am Freitagabend, 27.07.2018 gegen 19:15 Uhr, befuhr ein 34-jähriger PKW Fahrer die Weidenauer Straße in Siegen. Da er während der Fahrt telefoniert hatte, wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass er nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis war und unter Einfluss von Betäubungsmittel stand. Eine Blutprobe, Untersagung der Weiterfahrt und Anzeige waren die Folge.

Symbolfoto: M. Groß

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier