Mitglieder des städtischen Jugendtreffs Fischbacherberg reiste in die Vulkanregion Vogelsberg

(wS/red) Siegen 13.09.2018 | Projektgruppe „Demokratie und Partizipation“

Wochenendfreizeit führte Jugendliche in die Vulkanregion Vogelsberg

Ein abwechslungsreiches Wochenende in der hessischen Stadt Schotten erlebten jetzt die Mitglieder der Projektgruppe „Demokratie und Partizipation“ des städtischen Jugendtreffs Fischbacherberg. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Angebots der Offenen Arbeit mit Jugendlichen organisierten die Wochenendfreizeit – ganz nach demokratischen und partizipatorischen Grundsätzen – gemeinsam. Dabei einigten sich die Jugendlichen auf ein Erlebnis-Wochenende in der Vulkanregion Vogelsberg. Doch nicht nur die Wahl des Reiseziels, sondern auch die Suche nach einem geeigneten Freizeitheim sowie die Planung der Selbstversorgung nahm die Jugendgruppe in ihre eigenen Hände.

Auch das vielseitige Programm wählten die Jugendlichen gemeinsam aus: Die Besichtigung der mittelalterlichen Stadt Schotten stand genauso auf dem Plan wie ein actionreicher Nachmittag auf dem „Erlebnisberg Hoherodskopf“. Ein Highlight des Wochenendes war der Besuch des Vulkaneums in Schotten. Hier konnten die Jugendlichen unter fachkundiger Führung Spannendes über den Vulkanismus und den Vogelsberg, Deutschlands größtes Vulkangebiet, erfahren. Auf den informativen Museumsbesuch folgte mit dem Besuch des Hochseilklettergartens, des Baumwipfelpfads und der Fahrt auf der 750 Meter langen Sommerrodelbahn auf dem Hoherodskopf ein spaß- und actionreicher Nachmittag.

Der Besuch des Vulkaneums war ein Highlight des Wochenend-Ausflugs der Projektgruppe „Demokratie und Partizipation“, den die Jugendlichen selbst organisiert hatten (Foto: Stadt Siegen).

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier