Siegen – Filmpräsentation „Über dem Limit“

(wS/red) Siegen 22.10.2018 | Filmprojekt zum Thema Burnout Selbsthilfekontaktstelle zeigt „Über dem Limit“ am 29. Oktober

„Über dem Limit“, einen Film über Burnout, zeigt die Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie in Südwestfalen in Kooperation mit dem Bündnis gegen Depression am Montag, 29. Oktober. Beginn ist um 18 Uhr in den Räumen der Sozialen Dienste der Diakonie an der Siegener Sandstraße 26.

Betroffene wurden dafür filmisch vom Medienprojekt Wuppertal in verschiedenen Lebenssituationen begleitet. Zwei Protagonistinnen befinden sich etwa unmittelbar in der Phase nach Zusammenbrüchen, zudem beschreibt eine Schülerin ihre Antriebslosigkeit in der Zeit vor dem Abitur. Portraitiert wird desweiteren eine Mediengestalterin, die durch Ausbildung und Freiberuflichkeit mit einer Doppelbelastung zu kämpfen hat.

Traumatische Erfahrungen wie etwa Missbrauch, biografische Brüche oder der steigende gesellschaftliche Leistungsdruck: Auslöser des Burnout-Syndroms gibt es viele. Wie eine Behandlung gelingen kann, werden medizinische Experten im Filmbeitrag aufzeigen. Interessierte sind willkommen.
Der Filmabend ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

20 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute