Siegen – Philipp Dürrwächter belegt 2. Platz beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

(wS/red) Siegen 21.11.2018 | 2. Platz beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

Beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Bundesebene in Oldenburg belegte Philipp Dürrwächter einen starken 2. Platz.
Landessieger und Kammersieger der Handwerkskammer Südwestfalen – das Jahr 2018 verlief für Dürrwächter, Informationselektroniker für den Fachbereich Bürosystemelektronik bei der Hees Bürowelt in Siegen, ohnehin schon außerordentlich erfolgreich.

Die Hees-Geschäftsführer Florian Leipold (links) und Sebastian Leipold (Zweiter von rechts) beglückwünschen gemeinsam mit Ausbildungsleiter Gregor Kölsch (rechts) ihren Vizemeister Philipp Dürrwächter.

Mit diesen Auszeichnungen qualifizierte er sich für die Deutschen Meisterschaften im E-Handwerk. Dieser Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks findet jährlich in Oldenburg statt.

In einem Teilnehmerfeld, das sich ausschließlich aus den Landessiegern anderer Bundesländer zusammensetzte und von starker fachlicher Kompetenz geprägt war, demonstrierten die Teilnehmer eindrucksvoll, dass die gewerblich-technische Berufsausbildung im Wettbewerb mit der akademischen bestehen kann.
Philipp Dürrwächter erreichte trotz der großen Konkurrenz den 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften und durfte sich über einen Prämiengutschein von 800 Euro freuen.
Lobende Worte gab es im Anschluss auch von ZVEH-Präsident Hans Auracher: „Die Teilnehmer haben für ihre Leistungen höchsten Respekt verdient“. Schon die Qualifikation zur Teilnahme ist ein großer Erfolg. Jeder darf sich als Sieger fühlen. Den Junghandwerkern eröffnen sich damit hervorragende Berufsaussichten.

Mit der Vizemeisterschaft auf Bundesebene tritt Dürrwächter in eine lange Reihe von äußerst erfolgreichen Teilnehmern bei den Landes- und Bundeswettbewerben aus dem Hause der Hees-Bürowelt.

Anzeige/Werbung
Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier