Wilnsdorf – Ausbildungsmesse SüdSiegerland

(wS/red) Wilnsdorf 21.11.2018 | Ausbildungsmesse SüdSiegerland am 20. Februar 2019 von 9:00 bis 18:00 Uhr in Wilnsdorf

Im kommenden Jahr geht die Ausbildungsmesse SüdSiegerland in die 4. Runde. Die Ausbildungsmesse bietet einen breiten Überblick über die lokale Ausbildungsvielfalt in Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf. Es werden sich ausschließlich Unternehmen, Dienstleister und Einrichtungen präsentieren, die im südlichen Siegerland ausbilden.

Die Verbundenheit zu den drei Kommunen spiegelt sich auch in den wechselnden Veranstaltungsorten wieder. 2019 wird die Messe erneut in Wilnsdorf zu Gast sein, hier feierte sie 2016 ihre Premiere. Aus den ersten Anfängen ist eine sehr erfolgreiche Börse der Interessen geworden. Seit dem Start der Ausbildungsmesse SüdSiegerland informierten sich mehr als 2500 Schüler bei 70 Ausstellern über die Vorteile und Vielfältigkeit einer Ausbildung in ihren Heimatkommunen.

Am Mittwoch, 20. Februar 2019 wird die Messe im Quartier Landeskrone in den Hallen der Firma Gräbener Maschinentechnik GmbH & Co.KG und der Firma H. Kleinknecht & Co. GmbH stattfinden. Von 9 bis 18 Uhr werden die Türen für Schüler, Lehrer und Eltern geöffnet. Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, mit dem Azubi oder dem Ausbildungsleiter des infrage kommenden Unternehmens zu sprechen, Fragen und Nachfragen können direkt gestellt werden. Ein Kontakt „auf Augenhöhe“ vom jetzigen Auszubildenden zum künftigen Azubi verringert die Befangenheit und vermittelt im Nu wichtige Details. Aber auch Gespräche mit den Ausbildern sind ganz einfach möglich.Ziel für die Messe 2019 ist es, noch mehr handwerkliche Ausbildungsberufe zu präsentieren und somit das dargestellte Berufsspektrum zu erweitern. Die Leistungen der Handwerker werden täglich millionenfach in Anspruch genommen und sind somit ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft.

Die Initiatoren, buhl paperform, Burbach, Dornseiff Autokrane, Burbach, Hering Unternehmensgruppe, Burbach, HTI Hortmann KG in Wilnsdorf, Lidl, Burbach, SSI Schäfer, Neunkirchen und TOPWERK Hess Group in Burbach-Wahlbach, haben zusammen mit den drei Kommunen Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf und den örtlichen Schulen ein rundes Veranstaltungskonzept erstellt, das sowohl die Interessen der örtlichen Unternehmen als auch die Bedürfnisse der Schüler berücksichtigt.

Schon jetzt haben sich 52 Aussteller aus den vergangenen Jahren für die nächste Messe mit 69 unterschiedlichen Ausbildungsberufen angemeldet. Unternehmen, die ebenfalls Interesse haben und sich anmelden möchten, finden die Anmeldeunterlagen auf der Internetseite www.ausbildungsmesse-suedsiegerland.de oder können diese anfordern per E-Mail an orga@ausbildungsmesse-suedsiegerland.de.

Anzeige/Werbung
Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier