Internistischer Notfall führt zu Alleinunfall: Fahrer schwer verletzt

(wS/mg) Siegen-Oberschelden 20.04.2019 | In der Nacht von Karfreitag auf Samstag kam es in Oberschelden in der Straße ,,Am Tredenberg“ gegen halb eins zu einem Alleinunfall. Ein VW-Fahrer befuhr die Straße talabwärts, als er vermutlich aus internistischen Gründen in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und geradeaus fuhr. Der VW-Transporter krachte gegen eine Mauer, kippte um und blieb auf der Seite liegen.

Feuerwehr und Rettungsdienst rückten an die Unfallstelle an um den Fahrer aus seinem Fahrzeug zu befreien. Nach erster notärztlicher Versorgung vor Ort wurde der Fahrer mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht.

Fotos: M. Groß / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier