GRANDIOS – TuS Ferndorf beendet die Zweitliga-Saison als bester Aufsteiger auf Tabellenplatz 8

(wS/red) Kreuztal-Ferndorf 08.06.2019 | TuS Ferndorf ist der beste Zweitligaaufsteiger seit Jahren

und beendete diese Saison auf einem nie für möglich gehaltenen achten Tabellenplatz. Am heutigen letzten Spieltag reiste der TuS zum VfL Eintracht Hagen und jeder Ferndorfer weiß, dass die Spiele gegen Hagen immer hochbrisant sind. Ferndorf meisterte diese Hürde souverän und gewann gegen den VfL mit 38:35 (17:17)

Aber die Vorzeichen waren andere, meist ging es um den besseren Tabellenplatz, aber diesmal war es „nur“ ein Prestigeduell. Hagen befand sich auf Tabellenplatz 19 und schon vor dem Spiel war klar, dass das den Abstieg in die 3. Liga bedeutete. Nichtdestotrotz wollte Hagen gewinnen, denn man hätte noch 18. oder 17. werden können, aber es wäre halt nur eine Schönheitskorrektur gewesen, mehr nicht.

Bei der Ankunft in Ferndorf wurde dem TuS ein glühend-roter Empfang bereitet. Foto: Andreas Domian

Ferndorf wäre bei einer Niederlage auf den 9. Platz gerutscht, aber damit hätte man ja locker leben können, nur sollte gerade das nicht gegen Hagen passieren.

Die Mannschaft wollte noch einmal alles geben und einen tollen Saisonabschluss hinlegen und das ist ihnen gelungen, es war ja schließlich noch eine Revanche offen, hatte der TuS das Hinspiel in der Stählerwiese doch in den letzten Sekunden mit 22:21 verloren.

Der Block A in Hagen war schon vor dem Spiel in ein rot/weißes Papiermeer eingehüllt, es regnete permanent von oben herunter, Hagen war komplett in Ferndorfer Hand.

Nachfolgend Video Szenen vor und nach dem Spiel, DAS IST FERNDORF-DAS BIST DU.

wirSiegen wünscht dem TuS Ferndorf für die kommende Saison tolle Spiele mit tollen Ergebnissen und natürlich den Klassenerhalt auf einem einstelligen Tabellenplatz.

Bericht: wirSiegen.de /  Video: Peter Trojak

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier