Großeinsatz für den Rettungsdienst in Lennestadt-Kirchveischede (ManV1)

(wS/red) Lennestadt-Kirchveischede 19.08.2019 | Seit heute Nacht gegen 3 Uhr kommt es in der Schützenhalle in Kirchveischede zu einem Großeinsatz für Rettungsdienst und Feuerwehr, auch die Polizei ist vor Ort.

Nach ersten Angaben durch den Pressesprecher der Feuerwehr Lennestadt, Herrn Christopher Hendrichs werden 18 Kinder einer Ferienfreizeit aus Münster notärztlich versorgt, es besteht der Verdacht einer Lebensmittelvergiftung.

Der Bereich um die Schützenhalle in der Wißbergstraße wurde durch die Feuerwehr abgesperrt, am Sportplatz wurde ein Bereitstellungsraum für den Rettungsdienst eingerichtet.

Es wurde ein ManV1 ausgelöst – Massenanfall von Verletzten (MANV1) 5 bis 50 Personen

Fotos: Andreas Trojak / wirSiegen.de

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier