ADFC Siegen-Wittgenstein über den 1. „Parking Day“ am 21. September

(wS/red) Siegen 19.09.2019 | Erster „Siegener Parkingday“

Zum ersten Mal findet am kommenden Samstag, dem 21. September, von 9 bis 13 Uhr auf den Parkflächen vor dem Krönchen Center (Markt 25) der „Siegener Parkingday“ statt. An diesem Tag ist Markttag, viele Menschen sind dann in der Siegener Oberstadt unterwegs, und einige Organisationen haben an diesem Tag Zeit: Der Verein für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen, das Eine Welt-Forum Siegen-Wittgenstein, der Verein Aktion Eine Welt St. Michael Siegen, sowie der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC), Ortsverband Siegen-Wittgenstein.

Die ausgewählte Örtlichkeit demonstriert eine der schwierigen Verkehrslagen in Siegen, und vor Ort lassen sich die Gegebenheiten besser darstellen. Mit viel Kreativität und bunten Ideen soll auf den ungleich verteilten Raumbedarf von Autos und anderen Verkehrsmitteln. Eine faire Raumverteilung bzw. Gleichstellung von Verkehrsteilnehmern wird thematisiert; über die sinnvolle Flächennutzung in der engen Innenstadt sowie die Möglichkeiten, die Luft in der Innenstadt zu verbessern, soll diskutiert werden.

In diesem Rahmen werden mit Informationsmaterialien, einem „Fairkaufsstand“ (Café für Besucher) und dem Platz für Überraschungsgäste (Musiker, Dichter etc.) die Parkflächen „fremdbelegt, d. h. umgestaltet.


Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

.