Hochzeitsallee für Aue und Wingeshausen

(wS/dv) Wingeshausen 22.05.2020 |  Die Hochzeitsallee des Dorfvereins Aue-Wingeshausen auf dem Panoramaweg in Wingeshausen ist jetzt komplett: Das wunderschöne Holzschild am Eingang zur Allee erklärt das Projekt, mit dem der Verein im Vorjahr an den Start gegangen war.

Die Idee dahinter: Jedes Paar aus Aue und Wingeshausen oder mit einem Bezug zu einer der beiden Ortschaften darf hier einen eigenen Baum pflanzen – als Erinnerung an diesen besonderen Tag. Die Holzkonstruktion fertigte Mario Sonneborn von den Blockhaustypen aus Wingeshausen, beim Aufstellen wurde er unterstützt von Karl-Heinrich Sonneborn, Moritz Sonneborn und Nils Sonneborn.

Zu befürchten ist natürlich, dass in diesem Jahr nicht viele Bäume dazu kommen, weil angesichts der Corona-Pandemie zahlreiche Hochzeiten abgesagt werden mussten. Doch aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben.

Foto: Dorfverein Aue-Wingeshausen