Kreuztal: 22-jähriger Fußgänger von Mann mit Schusswaffe überfallen

(wS/ots) Kreuztal 04.06.2020 |In der Nacht zu Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 21.05.2020) ist ein 22-jähriger Fußgänger von einem unbekannten Mann überfallen worden.

Der 22-Jährige ging von der ARAL-Tankstelle über die Marburger Straße in Richtung Ferndorf.

Als er sich in der Höhe eines dort ansässigen Gebrauchtwagenhändlers (Ernsdorf) befand, kam ihm ein Mann mit einer Schusswaffe entgegen. Er bedrohte ihn und erlangte nach Aufforderung eine zweistellige Summe Bargeld. Der Unbekannte flüchtete in Richtung Schlehdornstraße, wo sich seine Spur verlor.

Im Zuge der Ermittlungen wurde die folgende Beschreibung des Täters bekannt:
männlich, ca. 190 cm, dunkle, kurze Haare, dunkler Pullover, blaue Jeans, sprach deutsch mit Akzent, südländische Erscheinung. Die Ermittler bitten um Hinweise zum Tatgeschehen und zum Verdächtigen (Tel. 02732-909-0).

Symbolbild