Polizei Olpe: Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Drogen / Sachbeschädigung an Pkw…..

(wS/ots) Olpe 28.07.2020 | Berichte der Kreispolizeibehörde Olpe vom 28.07.2020

Bereich Olpe / Drolshagen / Wenden

Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Drogen

Wenden- Heute Nacht (27. Juli) hat sich gegen 2.55 Uhr ein Unfall in Wilhelmstal ereignet, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Zunächst stellte eine Streifenwagenbesatzung einen unbeleuchteten Pkw in Gerlingen fest. Als die Beamten das Fahrzeug passierten, stieg eine Person zügig auf der Beifahrerseite ein und der Fahrer fuhr sehr schnell, in Richtung Rothemühle, davon. Daraufhin folgten die Polizisten dem Wagen mit niederländischem Kennzeichen, verloren ihn aber aus den Augen. In Wilhelmstal fanden sie den Wagen, allerdings verunfallt, auf. Dieser hatte sich überschlagen und lag auf dem Dach. Die Insassen waren flüchtig. Mithilfe eines angeforderten Polizeihubschraubers (Hummel) wurde die Gegend nach den Flüchtigen abgesucht. Gegen 7.20 Uhr waren beide Insassen aufgefunden und kamen in das Gewahrsam nach Olpe. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief bei beiden positiv. Ein Polizeihund durchsuchte den Wagen erfolglos auf Betäubungsmittel. Warum die Insassen flüchteten, ist derzeit noch unklar und Teil der Ermittlungen. Es entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Eurobereich.

Bereich Attendorn/ Finnentrop

Sachbeschädigung an Pkw

Finnentrop- In der Zeit von Sonntag (26. Juli, 22.15 Uhr) bis Montag (27. Juli, 10.15 Uhr) haben Unbekannte in Heggen einen Pkw, der in einer Einfahrt an der Attendorner Straße geparkt war, beschädigt. Sie nutzen dafür ein unbekanntes Werkzeug und zerkratzten die linke Fahrzeugseite. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Foto: Polizei Olpe

Bereich Lennestadt/ Altenhundem

Pkw durch Farbaustritt beschädigt

Lennestadt- Aufgrund austretender Farbe ist am Montag (27. Juli) in Altenhundem ein Pkw beschädigt worden. Zunächst befuhr ein unbekanntes Fahrzeug gegen 13.15 Uhr auf der Hundemstraße in Richtung Altenhundem. Nach derzeitigem Kenntnisstand verlor dieses, mangels Ladungssicherung, gelbe Farbe, welche auf die Fahrbahn floss und die Straße auf einer Länge von circa 30 Metern verunreinigte. Nachfolgende Fahrzeuge fuhren darüber. Bei dem beschädigten Pkw ließen sich Verunreinigungen an beiden rechten Radkästen feststellen, die sich nicht mehr entfernen ließen. Zudem wurde eine Straßenreinigung veranlasst. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier