Tier in Not – Löschgruppen Feudingen und Rüppershausen befreien Hund

(wS/ffb) Bad Laasphe 28.01.2021 | Am gestrigen Mittwoch wurde die Löschgruppe Feudingen und die Löschgruppe Rüppershausen zu einem ungewöhnlichen Einsatz mit „Happy End“ alarmiert.
Gegen 17:20 Uhr wurden beide Löschgruppen alarmiert, weil ein Hund während eines Spaziergangs in Bermershausen unter einen Holzstapel gekrochen war und sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien konnte.
Die anrückenden Kräfte erkannten schnell, dass sie den Hund allein mit Feuerwehr eigenen Mitteln nicht aus seiner misslichen Lage befreien konnten, da die gestapelten Baumstämme um einiges zu mächtig waren.
Zum Glück befand sich nicht unweit der Einsatzstelle ein Rückezug bei der Arbeit.
Dieser wurde kurzerhand genutzt um die Baumstämme umzustapeln.
Während der gesamten Arbeiten leuchteten die angerückten Feuerwehrleute die Einsatzstelle aus und sicherten die verbliebenen Baumstämme gegen wegrollen. Zu guter Letzt konnte der Hund dann unverletzt zwischen den Baumstämmen befreit und seinem glücklichen Besitzer übergeben werde .

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Bad Laasphe