Anmeldezahlen für drei Siegener Gesamtschulen liegen vor

(wS/red) Siegen 19.02.2021 | Schuljahr 2021/2022

Am Donnerstag, 4. Februar 2021, endete für die drei Gesamtschulen in der Stadt Siegen das vorgezogene Anmeldeverfahren zum Schuljahr 2021/2022. Die städtische Schulverwaltung hat die vorläufigen Zahlen für die Anmelde- und Aufnahmeverfahren (Stand: 12. Februar 2021) ausgewertet.

Insgesamt wurden 469 (Vorjahr: 442) Kinder an der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule, der Gesamtschule Auf dem Schießberg und der Gesamtschule Eiserfeld angemeldet und bisher 368 (340) Schülerinnen und Schüler aufgenommen. Hierzu die Zahlen im Überblick:

An der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule wurden 208 (Vorjahr: 186) Schülerinnen und Schüler angemeldet. 15 der insgesamt 135 Schulplätze sind Kindern mit einem festgestellten Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung vorbehalten. 73 der angemeldeten Kinder mussten abgewiesen werden. Über die Verteilung von sechs Plätzen wird erst nach Abschluss des inklusiven Anmeldeverfahrens entschieden.

An der Gesamtschule Auf dem Schießberg lagen 109 (79) Anmeldungen vor. Zwölf Plätze sind für inklusiv beschulte Schülerinnen und Schüler eingerichtet worden.

An der Gesamtschule Eiserfeld sind 152 (177) Schülerinnen und Schüler angemeldet worden. 15 der insgesamt 135 Schulplätze sind für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf bestimmt. 19 der angemeldeten Kinder haben keinen Schulplatz erhalten. Über die Vergabe von drei Schulplätzen kann – wie auch schon bei der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule – erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden werden.

Angebot für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf
Bei allen drei städtischen Gesamtschulen sind Angebote zum Gemeinsamen Lernen eingerichtet und jeweils eine Aufnahmekapazität für Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung bestimmt worden. Für die inklusiv beschulten Kinder wird ein eigenständiges Anmeldeverfahren zu den Gesamtschulen durchgeführt. Es befindet sich aktuell im laufenden Verfahren und wird spätestens mit Beendigung des inklusiven Anmeldeverfahrens an den anderen weiterführenden Schulen der Universitätsstadt Siegen abgeschlossen.

Die Schulverwaltung weist darauf hin, dass sich vor diesem Hintergrund die endgültigen Anmelde- und Abweisungszahlen der Gesamtschulen noch verändern können. Momentan können an allen Gesamtschulen lediglich noch Anmeldungen für die Warteliste entgegengenommen werden.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier