Kirchenmusikalische Andacht zur Passion am Sonntag, den 7. März um 17 Uhr

(wS/red) Siegen-Weidenau 27.02.2021 | Kirchenmusikalische Andacht zur Passion am Sonntag, den 7. März um 17 Uhr

Am Sonntag, den 7. März findet um 17 Uhr in St. Joseph, Weidenauerstr. 23 in 57078 Siegen eine kirchenmusikalische Andacht zur Passion statt. Neben Texten und Gebeten, vorgetragen von Dechant Karl-Hans Köhle, erklingt das bekannte „Stabat mater“ von Giovanni Battista Pergolesi. Das Stabat mater (nach dem Gedichtanfang “Stabat mater dolorosa”, lat. für „Es stand die Mutter schmerzerfüllt“) ist ein mittelalterliches Gedicht, das die Mutter Jesu in ihrem Schmerz um den Gekreuzigten besingt. Es ist als Sequenz in den Messtext zum Fest “Gedächtnis der Schmerzen Mariä” aufgenommen worden und in den vergangenen Jahrhunderten von vielen bedeutenden Komponisten vertont worden.

In der Komposition von G.B. Pergolesi begleiten am 7.3. das Streichquintett Il Piacere unter der Leitung von Sohei Takahata und Torben Klaes am Cembalo die Sängerinnen Irene Carpentier (Sopran) und Stefanie Geueke (Alt).

Die musikalische Gesamtleitung übernimmt Dekanatskirchenmusikerin Helga Maria Lange, Dechant Karl-Hans Köhle obliegt die liturgische Leitung.

Es gelten die Hygienebestimmungen und Corona-Schutzverordnungen. Info und Anmeldung unter www.kammerchor-weidenau.de oder 0160 4113355 oder direkt am Eingang zu St. Joseph.

Foto: Kammerchor Weidenau

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier