Vollsperrung der L728 bei Wirme – Verkehrsunfall

(wS/red) Kirchhundem 12.02.2021 | Aktuell (12:30 Uhr) kommt es auf der L28 kurz vor Wirme aufgrund eines Verkehrsunfalls zu Verkehrsbehinderungen.

Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr sind im Einsatz. Die  L728 ist zur Zeit in beide Richtungen voll gesperrt.

Update: Ein aus Brachthausen kommender Mercedesfahrer wollte auf die Hauptstraße abbiegen. Dabei hat er einen aus Hilchenbach kommenden Corsa  übersehen und es kam zur Kollision. Der Kleinwagen, der mit drei Personen besetzt war hat sich dabei einmal überschlagen und ist in den Graben geschleudert worden. Alle drei Insassen des Corsa wurden dabei verletzt und mussten vom Rettungsdienst versorgt werden. Der Mercedesfahrer kam mit dem Schrecken davon.

Aktuell (13:15 Uhr) wird der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Vollsperrung ist aufgehoben.

Fotos: Lars Schneider / wirSiegen.de