Würdinghausen – Schwerer Verkehrsunfall auf der Albaumer Straße forderte zwei Schwerverletzte

(wS/red) Kirchhundem-Würdinghausen 06.03.2021 | Am Samstagnachmittag gegen 14:30 Uhr ereignete sich ein schwerer Unfall auf der Albaumer Straße in Würdinghausen. Der Fahrer eines von Albaum aus kommenden Ford-Transit geriet in einer Kurve in den Gegenverkehr und ist dabei mit einem entgegenkommenden Suzuki kollidiert. Beide Fahrer wurden dabei schwer verletzt, die Beifahrerin des Suzuki wurde dabei leicht verletzt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Verletzten schnell aus ihren Fahrzeugen befreien und an den Rettungsdienst übergeben.
Während der Unfallaufnahme musste die Albaumer Straße voll gesperrt werden.

Fotos: Lars Schneider / wirSiegen.de