Übermüdet in die Leitplanken – Verkehrsunfall führt zu hohem Sachschaden

(wS/ots) Kreuztal 16.06.2021 | Am Dienstagnachmittag ist eine 53-jährige Frau mit ihrem PKW auf der HTS zwischen den Anschlussstellen Krombach und Kreuztal nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei wurden mehrere Meter der rechtsseitigen Leitplanke beschädigt.

Nach bisherigen Erkenntnissen setzte die Frau anschließend die Weiterfahrt zur Wohnanschrift fort. Im weiteren Verlauf begab sie sich vorsorglich zur Abklärung etwaiger Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die mittlerweile hinzugezogenen Polizeibeamten trafen die Fahrerin kurze Zeit später in einem Krankenhaus an. Hier stellte sich heraus, dass die Frau während der Fahrt eingeschlafen war und dadurch von der Fahrbahn abkam. Nach derzeitigem Kenntnisstand soll die Frau laut Untersuchung unverletzt geblieben sein.

Aufgrund der gesamten Umstände ist ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und des Verdachts der Unfallflucht eingeleitet worden. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Symbolfoto