Impfen ohne Termin – Mobiles Impfzentrum heute in der Siegener Innenstadt

(wS/red) Kreis Siegen-Wittgenstein 31.07.2021 | Heute kann man sich bis 19 Uhr in Siegen, auf der Siegplatte im Mobilen Impfzentrum ohne Termin impfen lassen. Die Corona-Schutzimpfung verläuft unbürokratisch. Wer sich über die Risiken und Vorteile der Corona-Impfung informiert hat und für sich entscheidet sich impfen zu lassen, benötigt keinen Termin, nur ein Ausweisdokument. Geimpft wird mit dem Wirkstoff von BioNTech/Pfizer, der direkt vor Ort, nach einem Aufklärungsgespräch, durch pharmazeutisches Personal aufgezogen und verabreicht wird.

Vor Ort sind 4 Ärzteteams. 3 Ärzteteams stehen für die Aufklärung und Impfung zur Verfügung sowie ein Ärzteteam für eventuelle Notfälle.

Laut wirSiegen-Gespräch mit Frau Christine Domnick – organisatorische Leiterin des Impfzentrums – sind 400 Impfdosen vorhanden. In Kooperation mit der Hirsch Apotheke Siegen können digitale Impfnachweise ausgestellt werden. Die Hirsch-Apotheke befindet sich in unmittelbarer Nähe – Koblenzer Straße 3 – Siegen.

Gleichzeitig möchte das Impfteam mit Passanten ins Gespräch kommen, Vorbehalte nehmen, die Gründe erfahren, wieso sich manche Menschen erst jetzt impfen lassen oder eine Impfung noch immer ablehnen.

„Wir möchten Präsenz zeigen und Aufklärungsarbeit leisten“, so Christine Domnick. Ob im Impfzentrum in Siegen-Eiserfeld – montags bis samstags von 08:00 bis 18:00 Uhr ohne Termin – oder in den Innenstädten, die Zielsetzung ist dieselbe geblieben: Herdenimmunität. „Und dafür müssen wir noch mehr Menschen erreichen, deshalb bauen wir weiter bürokratische Hürden ab und bringen das Impfangebot zu den Menschen“, so Domnick weiter.

Fotos: Lars Schneider / wirSiegen.de

Mögliche Nebenwirkungen bei der Impfung gegen Covid-19:  Herzmuskelentzündung (Myokarditis)

Infos auf apotheken-umschau.de