Siegener David Barth nimmt an 3000-km Rally teil

(wS/mg) Siegen 17.09.2021 | Vor drei Jahren kaufte der 30-jährige Young-und Oldtimer-Fan David Barth einen alten Golf 2 für schlappe 150 Euro. Diesen hat er dann liebevoll restauriert und TÜV-fertig gemacht, damit der VW wieder auf den Straßen Siegens fahren darf. Vor drei Monaten hörte der Schrauber dann von der „The Deutschland Rally“ und hat sich kurzerhand gedacht, dass die Rally genau das Richtige für ihn und seinen zweier Golf ist.

Die Rally an sich ist eine Charityveranstaltung, man kann sowohl für eigene ausgewählte Aktionen, als auch für die geplanten Aktionen der Veranstalter spenden . Die Rally führt durch ganz Deutschland, 3000 km, 8 Tage, keine Autobahn, kein Navi. Es brauchte für David nicht viel Überzeugungskraft, um seinen 21-Jährigen Bruder Ben mit ins Boot oder besser gesagt mit in den Golf zu holen.

Da solch eine Rally auch mit einigen Kosten verbunden ist, haben sich David und Ben überlegt sich einen Sponsor zu suchen. Gesucht werden musste aber nicht lange, denn der Arbeitgeber von David ( die Firma Rameder Anhängerkupplungen und Autozubehör ) haben sich sofort bereit erklärt, sein Vorhaben zu unterstützen.

Am Montag den 13.09.2021 bekam der Oldtimer dann seine Folierung im Sponsor-Design. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, bis es dann im Oktober heißt, ab auf die 3000 Kilometer lange Strecke.

Fotos: David Barth

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier