21-Jähriger leistet Widerstand bei seiner Festnahme – ein Polizist verletzt

(wS/ots) Siegen/Neunkirchen 12.05.2022 | Bei dem Einsatz verletzte sich ein Polizist.

Am Mittwochabend (11.05.2022), gegen 19:30 Uhr, hat ein 21-Jähriger bei seiner Festnahme in der Straße Bitzegarten in Neunkirchen Widerstand geleistet.

Gegen 19:00 Uhr meldete der 21-Jährige einem Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen vor Ort zunächst den Diebstahl seines Rucksacks in einem Supermarkt. Weil er sich auffällig verhielt, führten hinzugerufene Polizisten einen Atemalkoholtest durch. Dieser verlief positiv.

Während der Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass gegen den 21-Jährigen ein Haftbefehl wegen einer offenen Geldstrafe vorlag. Bei seiner Festnahme leistete er Widerstand und flüchtete. Einer der Beamten konnte den Mann stoppen. Dabei wurde der Polizist verletzt.

Der 21-Jährige wurde der Polizeiwache in Siegen zugeführt. Der Festgenommene konnte die offene Geldsumme vor Ort begleichen. Anschließend wurde er entlassen.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

416 Gesamtansichten 7 Aufrufe heute