„Geben gibt.“ – Deutscher Engagementpreis wird zum dritten Mal verliehen

wS/ksw     Siegen-Wittgenstein       In Deutschland setzen sich mehr als 23 Millionen Menschen aktiv für die Gesellschaft ein. Siegen-Wittgenstein gehört zu den Regionen, in denen überdurchschnittlich viele Menschen ehrenamtlich und bürgerschaftlich engagiert sind. Um dieses Engagement noch sichtbarer zu machen und öffentlich zu würdigen, verleihen das Bündnis für Gemeinnützigkeit, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Generali Zukunftsfonds in diesem Jahr bereits zum dritten Mal den Deutschen Engagementpreis.

Bewerben kann man sich nicht selbst, aber andere vorschlagen: Jeder hat die Möglichkeit, engagierte Personen, beeindruckende Projekte, Institutionen, Vereine oder Unternehmen für diese Auszeichnung zu nominieren und ihnen damit für ihr Engagement zu danken. Vorschläge können bis zum 31. Juli 2011 auf der Internetseite www.deutscher-engagementpreis.de eingereicht werden. Der Ehrenamtservice der Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein hält außerdem Informations- und Nominierungsmaterial zur Verfügung. Dieses kann bei Yvonne Partmann vom Ehrenamtservice angefordert werden, Telefon: 0271 333-2310, E-Mail: y.partmann@siegen-wittgenstein.de.