Olpe: Der Polizei die Vorfahrt genommen

wS/po/wf.  Olpe  –   Unter Rauschgifteinfluss stand ein 19-Jähriger, der am Montagabend gegen 19.15 Uhr in der Olper Innenstadt einem Polizisten mit seinem Dienstwagen die Vorfahrt genommen hat. Der junge Mann fuhr zügig über die Westfälische Straße und achte an der Kreuzung der Kölner Straße nicht auf den von rechts kommenden Streifenwagen. Bei der anschließenden Kontrolle wurde schnell festgestellt, dass die Vorfahrtverletzung nicht der einzige Verstoß ist, mit dem sich der 19-Jährige auseinander setzen muss. Wie ein Vortest ergab, stand der 19-Jährige unter dem Einfluss von Drogen. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Neben den verkehrsrechtlichen Verstößen bekommt er eine Anzeige aufgrund der Bestimmungen des Betäubungsmittelgesetzes.