Bei Einbruch 2000 Schneidwendeplatten entwendet

wS/po  Hilchenbach-Allenbach  –  Am Morgen des 28.09.11 stellte ein Arbeiter eines metallverarbeitenden Betriebes in Hilchenbach-Allenbach fest, dass über Nacht in die Dreherei eingebrochen worden war.

Dabei waren rund 2000 sogenannte Schneidwendeplatten aus Hartmetall im Wert von circa 60000 Euro entwendet worden. Dazu hatten die unbekannten Einbrecher unter anderem eine Stahltüre und zwei Stahlschranktüren aufgehebelt.

Nun ermittelt das Kriminalkommissariat in Kreuztal gegen die Täter und bittet dabei um sachdienliche Hinweise unter 02732-909-0. Zeugen, die in der Nacht zu Mittwoch verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Firma beobachtet haben, werden daher gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Anzeige / Werbung


 

83 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute