Lennestadt: Polizei sucht Autofahrer nach Kollision mit Radfahrerin

wS/po/tbs  Kirchhundem  –  Die Polizei sucht einen Autofahrer der am letzten Freitag (09.09.) in Würdinghausen mit einem Fahrrad fahrenden Kind kollidierte.

Die 11-Jährige fuhr gegen 13.45 Uhr mit ihrem Mountaninbike, aus Richtung Kirchhundem kommend, über den Gehweg der Würdinghauser Straße.

Als plötzlich aus der Grundstücksausfahrt der Hausnummer 28 der Fahrer eines BMW herausfuhr, kam es zur Kollision mit der Radfahrerin. Das Kind stürzte und der Fahrer stieg zunächst aus und erkundigte sich nach Verletzungen bei der 11-Jährigen. Als das Mädchen sagte, dass es nicht verletzt sei, fuhr der BMW-Fahrer trotz entstandenen Sachschadens weiter und bog anschließend von der Würdinghauser Straße in Richtung Saalhausen ab. Der südländisch aussehende Mann mittleren Alters hatte kurze schwarze Haare, war etwa 1,80 m groß und schlank. Er trug ein T-Shirt mit grauer Anzugjacke. Bei seinem Auto handelt es sich um einen dunklen BMW mit schwarzen Felgen und dem Buchstaben M an der Hecklappe. Der Autofahrer oder mögliche weitere Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Lennestadt unter Tel.: 02723/9269-4130 zu melden.

Anzeige / Werbung