89. Schuss: Marc Nicklisch Schützenkönig in Herzhausen

wS/wf.   Netphen-Herzhausen   – 28.05.2012  – Gute Stimmung und tolle Tage im Festzelt des Schützenvereins Herzhausen.  Party- und Stimmungsband „Die Grumis“ sorgten für heiße Stimmung beim größten Schützen- und Volksfest im Kreis Siegen ist während der Pfingsttage. Viele Bürger hatten ihren Besuch dort fest eingeplant.

Nach der Kranzniederlegung am Samstag am Ehrenmal marschierten die Schützinnen und Schützen unter musikalischer Begleitung des Spielmannszugs 1950 Dreis-Tiefenbach zum Vogelschießen in die Preußbach. Hier sollte neben dem Schützenkönig auch ein neuer Schützenkaiser ermittelt. Die Vögel baute in diesem Jahr Wolf Dieter Wöbking und das Schießen wurde mit je einem Ehrenschuss durch Bürgermeister Paul Wagener und dem amtierenden König Uwe Gerbershagen eröffnet.

29 Mitglieder nahmen am Königsschießen teil. Die Krone ging an Sandra Volke mit dem 6. Schuss, das Zepter mit dem 17. Schuss an Margarete Höfer und den Apfel mit dem 20. Schuss an Heinz Müller.  Mit dem 89. Schuss Königspatronen holte sich verdient Marc Nicklisch die Königswürde und er wählte Tanja Henkl zur Königin. Sie lösen damit das Königspaar Uwe Gerbershagen und Christina Gronemeyer ab.

9 Anwärter beteiligten sich am Kaiserschießen. Hans-Jürgen Müller holte mit dem 60. Schuss den Vogel von der Stange holte.

Mehr als voll war das Festzelt beim Schützenball am Samstagabend und 2. Vorsitzende Marina Rauhut begrüßte zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Kirche und Verwaltung. Kreisvorsitzender Peter Fischer ehrte anschließend Tanja Henkl und Marlene Kremer mit der Ehrennadel des Westfälischen Schützenbund in Gold. Die Ehrennadel des Präsidenten in Bronze für 15 Jahre aktives schießen ging an Jürgen Pülm.

Am Sonntagmorgen startete pünktlich der Festzug an dem zahlreiche Schützenvereine und der Spielmannszug 1950 Dreis-Tiefenbach sowie die Schützenkapelle Rudersdorf teilnahmen. Am Pfingstmontag feierten die Schützen weiter mit einem Frühschoppen und einem Familientag wobei besonders die Kinder mit einer Spielstraße voll auf ihre Kosten kamen. Hierbei war für Spaß und Unterhaltung der kleinen bestens gesorgt.

Bilder: wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]