„Die kleine Meerjungfrau Arielle“ singt am 20. Mai im Apollo

wS/si  –  Apollo Theater  –  03.05.2012  –  Rotschopf verzaubert mit und ohne Stimme  –  –  –  Arielle hat einen sehnlichen Wunsch. Welchen? Das erfahren Kinder ab 4 und ihre Familien am Sonntag, 20. Mai, ab 15 Uhr im Siegener Apollo-Theater, Morleystraße 1. Da ist „Die kleine Meerjungfrau Arielle“ auf der Bühne zu erleben.

Arielle wünscht sich mehr als alles andere, einmal ein Mensch zu sein. Sie lebt im zauberhaften Unterwasserkönigreich, wo man Flossen braucht. Aber sie möchte Beine haben, sie will laufen und tanzen. Mit Flossen geht das nicht.

Als Arielle einmal die Wasseroberfläche erkundet, bemerkt sie den ertrinkenden Prinzen Eric, rettet ihn – und verliebt sich in den schönen jungen Mann. Sie widersetzt sich ihrem Vater, dem Meerkönig, und geht einen Handel mit der bösen Meerhexe Ursula ein. Die aber fordert als Gegenleistung Arielles Stimme . . .

Das Westfälische Landestheater präsentiert das klassische Märchen von Hans Christian Andersen (1805-1875) als musikalisches Werk mit starken Kostümen, großem Bühnenbild und viel Musik – und natürlich mit einem wunderbaren Happy-End.

Presse:

„Wirklich amüsant bis berührend (…) eine fesselnde Aufführung, ein fantasievolles Bühnenbild, in Schwarzlicht getaucht, tolle Musik, berührender Gesang und überzeugende Darsteller.“                                              Westfälische Allgemeine Zeitung

„Kindgerecht-modernisierte Fassung (…) spielfreudiges Ensemble.“

Ruhr Nachrichten

Karten (für Kinder 5,50 Euro, Erwachsene 10,40 Euro) gibt es an der Apollo-Theaterkasse (Di-Fr. 13-19 Uhr, Sa. 10-14 Uhr sowie eine Stunde vor der Vorstellung), an den Vorverkaufsstellen.

Kartenbestellung während der Theaterkasse-Öffnungszeiten: 02 71 / 77 02 77-2.

Bilder: Arielle Foto Volker Beushausen

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]