Siegener in Feierlaune: "Tschüss Platte! Hallo Sieg"

wS/wf.    Siegen  –  08.07.2012 –  Das war es für die „Siegplatte“ – über 10.000 Menschen feierten den Abschied von der „Parkplatzfläche“ und freuen sich auf die neue „Parkfläche mit Fluss“. Im Rahmen des Projekts „Siegen – Zu neuen Ufern“ rücken nun die Bauarbeiter an und werden die „Sieg“ im Innenstadtbereich wieder freilegen.

Am Donnerstag war die Siegplatte in der Hand von Schülern. Rund 600 verwandelten die graue Fläche in ein großes, buntes Straßengemälde. Rund 3000 qm wurden im Laufe des Tages von den jugendlichen bemalt.

Am Samstag startete dann die große Abrissparty. Auf der großen Bühne an der Hindenburgbrücke spielten heimische Bands. Mit dabei waren am Samstag die Gruppen „Satin Blue“, „Greyhounds“, „Wishless“ und „Hörgerät“. Um 22:30 Uhr dann ein großes Höhenfeuerwerk.  Am Sonntag wurde das Fest mit einem Frühschoppen und Blasmusik eröffnet. Später trat dann die  Big Band „Swinging Elephants“ auf.

Etwas ärgerlich am Samstagabend: Der Veranstalter hatte sich wohl nicht auf solche Menschenmassen eingestellt. Die „Versorgung“ an Getränken war mehr als schlecht. An den Theken bildeten sich lange Schlangen, das Personal war mit der Masse an Menschen einfach überfordert. Das an einigen Theken gegen 21:30 Uhr dann noch das Bier ausging, wollen wir dann an dieser Stelle auch nicht weiter aufarbeiten.

Resümee:  Die „Befreiung der Sieg“ wurde nun von den Menschen in Siegen gebührend gefeiert. Nun kann sie kommen …

Hier gehts zur umfangreiche Bildergalerie

Bilder: wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]