Stress für Polizei: Kleine Unfallserie auf der BAB 4

wS/wf.   Olpe / Reichshof Eckenhagen   – 13.07.2012 – Einiges zu tun gab es für die Autobahn Polizei am Freitag gegen 18:30 Uhr. Gleich drei Unfälle wurden der Leitstelle der Polizei innerhalb kurzer Zeit gemeldet.

Ein PKW Führer kam in der Tangente im Kreuz Olpe Süd aus Fahrtrichtung Dortmund von der A45 in Richtung Köln kurz vor der Auffahrt zur A 4 ins Schleudern. Der VW Passat landete im Straßengraben.

Der nächste Unfall dann in Gegenrichtung ca. 1300 Meter vor dem Kreuz Olpe Süd in Fahrtrichtung Siegen. Auch hier kam wohl ein Fahrzeug nach rechts ab. Letztendlich 150 Meter weiter ein weiteres Fahrzeug, welches in die Schutzplanke gerast war und sich dann um 180 Grad drehte und entgegen gesetzt zur Fahrtrichtung zum Stehen kam.

Glücklicherweise verliefen alle Unfälle ohne Personenschäden. Auch der laufende Reiseverkehr wurde durch die Unfälle nicht behindert.

Bilder: wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]

 

107 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute