Hilchenbach präsentiert "Kulturellen Marktplatz Dahlbruch" auf dem Südwestfalentag

wS/da  –  Stadt Hilchenbach  –  13.09.2012  –  Neben einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm konnten sich die Gäste des fünften Südwestfalentages in Olpe an verschiedenen Ständen über alle Projekte der Regionale 2013 näher informieren. Auch die Stadt Hilchenbach war mit dem Projekt „Kultureller Marktplatz Dahlbruch“ vertreten. Für das Projektteam waren Kerstin Broh und Heike Kühn vor Ort und gerne bereit, von den vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten und der regionalen Bedeutung des kulturellen, sportlichen und sozialen Angebotes am Bernhard-Weiss-Platz zu berichten. Unterstützt wurden sie dabei von einer Delegation Dahlbrucher Jugendlicher und dem Bundesfreiwilligen Moritz Hein sowie dem stellvertretenden Bürgermeister Klaus Stötzel.

Das Hilchenbacher Filmteam, das am Wettbewerb der Südwestfalenagentur „Jugend filmt Dorf“ teilnimmt, filmte die spannendsten Programmpunkte und führte Interviews mit einigen Besuchern, unter anderem mit dem Landesumweltminister Johannes Remmel.

Die kleinsten Besucher freuten sich über den Regionalestern, den sie am Stand der Stadt Hilchenbach mit Begeisterung bekleben und bemalen konnten. Am Abend zeigte neben Zumba- und Cheerleadertänzen auch die Dahlbrucher Tanzgruppe „To the Limits“ ihr Können im HipHop-Dance und begeisterte so die Zuschauer.

Am Ende des Südwestfalentages war dann auch der Holzstern komplett bunt gestaltet. Symbolisch lässt dieser Hilchenbach nun auf die Vergabe eines zweiten Sterns der Regionale 2013 und damit auf zusätzliche Strukturförderungen für die Stadt am Rothaarsteig hoffen.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]